Turniere

Jubiläumsturnier- 15 Jahre Glücksritter

Am 15. Juni wurden wir zum Jubiläums-Turnier der Glücksritter nach Erlangen eingeladen, um an einem Kleinfeldturnier teilzunehmen und danach zusammen mit Glubberern und Schalkern zu feiern. Neben uns waren 11 weitere Fanclubs von Schalke und Nürnberg aus ganz Deutschland eingeladen.

Am Freitag, den 14. Juni machten wir uns also auf, um den Weg nach Erlangen zurückzulegen. Nach einer langen und feuchtfröhlichen Fahrt kamen wir am Abend gegen 22 Uhr in Erlangen an. Nach einer herzlichen Begrüßung und dem einen oder anderen Bierchen begaben wir uns doch relativ schnell in unsere Schlafgestätten um auch fit für den nächsten Tag zu sein.

Nach einem gemütlichen Frühstück und Begrüßen der anderen Mannschaften, vielen bekannten Gesichtern und Freunden, hatten wir am Samstag bei strahlend blauem Himmel um 10:50 Uhr unser erstes Spiel gegen die Jungs von Tauchersreuth. Dieses konnten wir ohne Gegentor mit 0:0 beenden. Auch das zweite Spiel gegen Maxfeld Schoppershof endete torlos 0:0. Unser Ehrgeiz war geweckt, vor allem unseres Trainers, vielleicht können wir ja doch mehr erreichen als uns alle zugetraut haben… Nachdem wir auch das dritte Spiel gegen die Romones 0:0 bestritten haben und schon drei Punkte auf dem Konto hatten, mussten wir leider den ersten personellen Ausfall hinnehmen. Somit haben wir auch das anschließende Spiel gegen Burenhütte 2:0 verloren. Im letzten Spiel wollten wir dann nochmal zeigen was wir können. „Jetzt oder Nie“ lautete die Devise. Wir mussten nun gegen die Seriensieger von Iron Blue Heidelberg antreten. Die ersten Minuten hielten wir gut mit, doch dann brachen wir leider ein. Immerhin konnten wir einen Ehrentreffer zur 1:3 Niederlage beitragen und können somit behaupten, dass wir die einzige Mannschaft im Turnier waren, die gegen den späteren Turniersieger ein Tor erzielen konnten. Hat ja auch was… Das spätere Platzierungsspiel überließen wir dann unseren Freunden von den Isar-Schalkern, so dass wir das Turnier mit einem 10. Platz abschlossen (wer will schon auf den 08+1. Platz…). Nach den restlichen Platzierungsspielen und der Übergabe der Gastgeschenke – so haben wir unseren Freunden eine 120×50 cm große Leinwand mit Abdruck unserer Arena mitgebracht – konnte die feierliche Übergabe der Pokale stattfinden. Unser erster Vorsitzender, Gunnar Lindenau, bedankte sich zudem bei einigen Fanclubs, die uns im Jahr 2012 bei unserer Weihnachtsaktion unterstützt haben und überreichte Wimpel von unserem Verein.

Nach dem Offiziellen Teil konnten wir nun zum Feiern übergehen. Der Abend wurde uns mit Musik von den „House of Pancakes“ und den „Romones“ versüßt, die eine legendäre Version des Steigerliedes bereit hielten. Den Abend oder besser gesagt die Nacht verbrachten wir dann mit anregenden Gesprächen bei dem ein oder anderen Bier und Haselnussschnaps mit unseren Freunden.

Nach einer kurzen Nacht machten wir uns am Sonntagvormittag anschließend wieder auf den Weg gen Pott. Doch wir waren uns alle einig, dass dies auf jeden Fall bald wiederholt werden muss.

Schalke & der FCN!!!